So., 03. Okt. | Tschiertschen

Surprise mit Grammophon, Meeresschnecke und Posaune

Vera Kappeler: Klavier, Harmonium und Grammophon Michael Flury: Posaune, Meeresschnecke und Grammophon
Anmeldung abgeschlossen
Surprise mit Grammophon, Meeresschnecke und Posaune

Zeit & Ort

03. Okt., 17:00 – 20:00
Tschiertschen, Enderdorf 47, 7064 Tschiertschen, Schweiz

Über die Veranstaltung

Vera Kappeler und Michael Flury verbindet seit Jahren eine grosse Begeisterung für Ur-Blues, einfache Songs, Klangforschung, historische Tiefenschärfe, alte Musikautomaten, Grammophone und spartenübergreifende Experimente.

In ihren bisherigen gemeinsamen Programmen beschäftigten sie sich sowohl mit Spaghettiwestern-Musik als auch mit einem breitgefächerten Repertoire von Bach über King Oliver bis Caruso und Calypso, ausgehend von ihren persönlichen Schellackplatten-Sammlungen: ein kunterbunter Mix an Tondokumenten aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

In der kammermusikalischen Duo-Besetzung widmen sich Kappeler-Flury der Musik von Tom Waits, dem New-Orleans-Jazz, Feldaufnahmen aus dem alten Libanon und ihren Lieblingswerken aus der klassischen Literatur.